Aktuell: Informationen zur VITNESS-Abschlusstagung

Hier finden Sie alle Präsentationen sowie die während der Vorträge entstandenen visuellen Dokumentationen zum Herunterladen.

Visuelle Dokumentation VITNESS-Abschlusstagung

Kommunikationslotsin Ceren Meissner dokumentierte alle Vorträge live:
Vortragsdokumentationen_visuell

 

Die Vorträge vom 20. September 2012

Professor Dr. Michael Hüther, Institut der deutschen Wirtschaft Köln:
Neue_Erkenntnisse_zu_einer_vertrauten_Verbindung

Professor Michael Hüther, IW Köln

 

Dr. Oliver Som, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI:
Messung_der_betrieblichen_Flexibilitaet_und_Stabilitaet

Dr. Oliver Som, Fraunhofer ISI 

 

Christiane Flüter-Hoffmann, Institut der deutschen Wirtschaft Köln:
Zwei_Seiten_der_neuen_Erfolgsmedaille_im_Unternehmen 

Christiane Flüter-Hoffmann, IW Köln

 

Professor Dr.‐Ing. Sascha Stowasser, Institut für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa): 
Flexibilitaet_als_Erfolgsfaktor_im_Unternehmen

Sascha Stowasser, ifaa

 

Professor Dr. habi. Ralf Neuhaus, Hochschule Fresenius / Ralf Swetlik, Hesse GmbH & Co. KG, Hamm (VITNESS-Pilotunternehmen):
Auf_dem_Weg_zu_Business_Excellence_mit_EFQMplus 

Prof. Dr. Ralf Neuhaus, Hochschule FreseniusRalf Swetlik, Hesse Lignal

Dr. Thomas Hoffmann, RKW Kompetenzzentrum / Kai Kienzl, TKW Gebäudeservice GmbH, Nauheim (VITNESS-Pilotunternehmen)
Innovative_Personalentwicklung_mit_EFQMplus

Christoph Teuner (n-tv), Dr. Thomas Hoffmann, Kai Kienzl 

 

 

Dokumentation älterer Veranstaltungen

VITNESS-Workshopreihe

Vorträge des 6. VITNESS-Workshops am 03.05.2012

Beim sechsten VITNESS-Workshop wurden neue Erkenntnisse zu der vertrauten Verbindung von Flexibilität und Stabilität diskutiert:

Dr. Oliver Som, Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI:
Messung der betrieblichen Flexibilität und Stabilität. Ergebnisse einer CATI-Befragung

Prof. Dr.‐Ing. Sascha Stowasser, Direktor des Instituts für angewandte Arbeitswissenschaft (ifaa):
Flexibilität als Erfolgsfaktor im Unternehmen

Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder, Technische Universität Darmstadt, Institut für Arbeitswissenschaften (IAD) und Präsident der Gesellschaft für Arbeitswissenschaft
Gesunde und erfolgreiche Arbeitsbedingungen durch stabile Flexibilität

 

Multikonferenz Arbeitsgestaltung am 20. und 21. März 2012

"Flexibel, stabil, innovativ: Arbeit im 21. Jahrhundert" - unter dieser Überschrift diskutierten die Konferenzteilnehmer die Balance von Flexibiliät und Stabilität in einer sich wandelnden Arbeitswelt. Mit dabei: die Experten von VITNESS.

Dr. Oliver Som, Fraunhofer ISI, stellte die Ergebnisse einer aktuellen CATI-Befragung vor, die betriebliche Flexibiltät und Stabilität misst. Seinen Vortrag können Sie hier abrufen. 

Christiane Flüter-Hoffmann, IW Köln, präsentierte Vertrauenskultur und Ergebnisorientierung als zwei Seiten einer Erfolgsmedaille. Ihren Vortrag finden Sie hier.

 

Vorträge des 5. VITNESS-Workshops am 10.11.2011

Beim fünften VITNESS-Workshop wurde der Beitrag erfolgreicher Führungskonzepte zu exzellenten Leistungen diskutiert: 
 

Flueter-Hoffmann_IW

Christiane Flüter-Hoffmann, Institut der deutschen Wirtschaft Köln:
Fuehrung_als_Erfolgsfaktor


Neuhaus_HFSwetlik_Hesse

Prof. Ralf Neuhaus, Hochschule Fresenius / Ralf Swetlik, Hesse Lignal:
Beispiel_VITNESS-Pilotunternehmen 

Hoffmann_RKW

Dr. Thomas Hoffmann, RKW Kompetenzzentrum:
Personalentwicklung_mit_EFQMplus 

Magdalene Prynda, ifaa

Magdalene Prynda, ifaa:
Mitarbeiterbefragungen

 

Vorträge des 4. VITNESS-Workshops am 26.09.2011

Beim vierten VITNESS-Workshop drehten sich die Vorträge um das Thema: "Von der Anwesenheits- zur Ergebnisorientierung".

Dr. Hans-Dieter Schat, Fraunhofer ISI:
Ergebnisorientierung im Projekt VITNESS

Dr. Thomas Hoffmann, RKW Kompetenzzentrum:
Innovative Personalentwicklung mit EFQMplus

Jutta Diel / Matthias Kraft, Grümel gGmbH:
Veränderungsmanagement und Ergebnisorientierung in der Praxis  

Christiane Flüter-Hoffmann, Institut der deutschen Wirtschaft Köln:
Von der Anwesenheits- zur Ergebnisorientierung
 

 

„Arbeit heute und morgen - Aspekte einer modernen Arbeitswelt“ am 06. und 07. Juli 2011

Anfang Juli 2011 fand das ifaa-Fachkolloquium „Arbeit heute und morgen - Aspekte einer modernen Arbeitswelt“ sowie die ifaa Jahrestagung in Düsseldorf statt. Referenten waren unter anderem die Hauptgeschäftsführerin von Gesamtmetall Gabriele Sons, Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder von dem Institut für Arbeitswissenschaft der TU Darmstadt, Prof. Dr. Gunther Olesch, Geschäftsführer der Phoenix Contact GmbH und Herr Prof. Dr.-Ing. Sascha Stowasser sowie weitere Kollegen aus dem ifaa. 

 

Vorträge des 3. VITNESS-Workshops am 05.05.2011

Christiane Flüter-Hoffmann, Institut der deutschen Wirtschaft Köln:
Beschaeftigte_gewinnen-Herausforderungen_fuer_Unternehmen

Sarah Probst, Christiane Flüter-Hoffmann 

Foto: Sarah Probst und Christiane Flüter-Hoffmann 

Sarah Probst, Institut für angewandte Arbeitswissenschaften:
OED-Konzept_zur_Steigerung_der_Arbeitgeberattraktivitaet

 

Thomas Hoffmann

Foto: Dr. Thomas Hoffmann

Dr. Thomas Hoffmann, RKW Kompetenzzentrum:
Mitarbeiterpotenziale_heben-Personalentwicklung_mit_EFQMplus

  

Heinz Liebmann, Christiane Flüter-Hoffmann

Foto: Heinz Liebmann und Christiane Flüter-Hoffmann

Heinz Liebmann, IBM Deutschland:
Arbeitszeitflexibilisierung-Vertrauensarbeitszeit_Beispiel_IBM


 

Drittes Zukunftsforum Innovationsfähigkeit

Im Rahmen des Förderprogramms „Arbeiten – Lernen – Kompetenzen entwickeln. Innovationsfähigkeit in einer modernen Arbeitswelt“ des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) fand vom 31. März bis zum 1. April 2011 im Berliner Congress Center (bcc) das 3. Zukunftsforum Innovationsfähigkeit statt. An zwei Tagen wurden in Fachforen und Podiumsdiskussionen Fragen erörtert, die für Arbeitnehmer und Unternehmen von besonderer Bedeutung sind: Wie kann der demografische Wandel bewältigt werden? Welche modernen Arbeitszeitkonzepte sind nötig? Und können alle Beteiligten effektiv in die Veränderungsprozesse eingebunden werden? Informationen zu diesen und weiteren Themen sowie Mitschnitte von den Vorträgen hochkarätiger Referenten finden sie unter: 
www.arbeiten-lernen-kompetenzen-entwickeln.de

 

Vorträge des 2. VITNESS-Workshops am 19.01.2011

Christiane Flüter-Hoffmann:
Unternehmen_zwischen_Flexibilitaet_und_Stabilitaet 
(Ergebnisse einer repräsentativen Unternehmensbefragung)

Sarah Probst:
Das_EFQM-Modell_fuer_den_Mittelstand 

 

Vorträge des 1. VITNESS-Workshops am 29.09.2010